side-area-logo

Monatsspruch für den Monat Juli 2019

Jakobus spricht Klartext: Ein Zweifler denke nicht, dass er etwas von Gott empfangen werde (Vers 6+7) und jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von Gott (Vers 17).

Es kommt auf das richtige Zuhören und Verstehen an. Man kann sich um Kopf und Kragen reden, aber ich habe noch nie gehört, dass sich jemand um Kopf und Kragen zugehört hört. Auch heute noch sitzen Menschen im Gefängnis, weil sie unüberlegt und zur falschen Zeit oder an der falschen Stelle geredet haben.

Am besten zuhören werden wir, wenn wir den Redner für weise, begabt und erfolgreich halten. Dann lernen wir schnell und hören gut zu. Trotzdem wissen wir nicht, ob die uns aufgezeigten Wege und Verhaltensweisen helfen und auf unsere Lebenssituation übertragbar sein werden.

Hören wir auf Gottes Wort beim Bibelstudium, dann können wir sicher sein, dass wir gute Gaben und vollkommene Geschenke angeboten bekommen. Auf Gottes Zusagen können wir uns verlassen und jede der guten Gaben kommt von ihm. Zuhören können wir nicht übertreiben und zum Zuhören können wir uns viel Zeit lassen. Gut gemeinte Worte, vorschnelles Reden, kann verletzten, verleumden und töten. Wir sprechen deshalb manchmal von Rufmord. Wenn mir Menschen sagen, „das habe ich nur gut gemeint“, dann sage ich manchmal, dass gut gemeint die Steigerung von schlecht sein kann. Jakobus hat viel Lebenserfahrung und Glaubenserfahrung. Ihm können wir vertrauen. Sein Tipp für den Monat Juli 2019:

Gut und sorgfältig zuhören, langsam zum Reden und noch langsamer beim Zorn sein.

Hans Martin Konzelmann

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in