Geschichte der EFG Quickborn

Im Jahr 1967 war die Geburtsstunde der Christuskirche Quickborn. Die Anfänge lagen in Stubenversammlungen, d.h. im Wohnzimmer von Gemeindemitgliedern und man sammelte Menschen, die mit Christus lebten bzw. leben wollten. Gemeinsam mit der Unterstützung aus Pinneberg wurde die Gemeinde gegründet.

Im Jahr 2004 wurde die Gemeinde selbstständig.

In der Gemeindehistorie wird immer wieder deutlich, dass die Unterstützung und der Einsatz von ehrenamtlichen Mitgliedern die Gemeinde getragen und weiterentwickelt haben.

Im Laufe der Jahre hat sich das Bild der Gemeinde – innerlich und äußerlich – gewandelt. Durch den Brand und den Neubau, der kürzlich fertiggestellt wurde, hat sich in der Gemeinde das Erscheinungsbild enorm verändert.

Christus Kirche Quickborn